Oldtimer Ausfahrt

MSC Lang-Göns Ausfahrt

18. September 2022

Wertungslauf zur
ADAC Hessen-Thüringen
Oldtimer-Meisterschaft 2022
Mittelhessen-Pokal 2022

Ausschreibung

Der MSC Lang-Göns e. V. im ADAC veranstaltet am 18. September 2022 die 17. ADAC Hüttenberg Classic. Diese Veranstaltung wurde mit der Rahmenausschreibung vom ADAC beantragt und ist im Veranstaltungskalender des ADAC Hessen – Thüringen e.V. registriert.

Dokumente

Einladung | Haftungsverzicht | Nennung

 

1. Veranstalter

MSC Lang-Göns e. V. im ADAC, Postfach 1102, 35424 Langgöns

2. Art der Veranstaltung

Die Veranstaltung ist eine tourensportliche Ausfahrt für Oldtimer- Freunde, für die weder Lizenzen noch Sondergenehmigungen von Sportbehörden erforderlich sind. Die Veranstaltung ist für alle Oldtimer-Freunde ausgeschrieben, soweit diese im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind.

Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, dass Ihre Fahrzeuge ordnungsgemäß Haftpflicht versichert sind. Teilnahmeberechtigt sind Motorräder mit und ohne Seitenwagen bis einschließlich Baujahr 1992 und Automobile bis Baujahr 1992.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt. Gehen mehr als 100 Nennungen ein, behält sich der Veranstalter das Recht vor, Nennungen auch vor Nennungsschluss abzulehnen.

3. Nennungen

Nennungen erfolgen auf dem offiziellen Nennungsformular des Veranstalters. Das Nennungsformular ist persönlich vom Fahrer und Beifahrer zu unterschreiben. Nennungen werden nur bei Erhalt des jeweiligen Nenngeldes per Überweisung angenommen. Etwa 1 Woche vor der Veranstaltung erfolgt der Versand einer Nennbestätigung.

Die aktuelle Starterliste steht unter www.msc-langgoens.de.

Nennungsschluss ist der 18. August 2022.

3a. Nennbüro

Alexander Possehn
Iserbachstrasse 1
35619 Braunfels

Fahrtleitung: Silvia & Alexander Possehn 01775240552
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

4. Nenngeld

Gruppe Motorrad: mit/ohne Seitenwagen inkl. Fahrer, Rallyeschild, Frühstücksimbiss: € 50,- ,jede weitere Person 5 €. Gruppe Automobil: inkl. Fahrer u. Beifahrer, Rallyeschild, Bordbuch, Frühstücksimbiss € 60,- Jede weitere Person 5 €.

Das Nenngeld ist mit Angabe der Namen vom Fahrer auf das Konto
IBAN: DE39  5139  0000 0041 1456 09 
bei der Volksbank-Mittelhessen (BIC VBMHDE5FXXX)
zu überweisen
Empfänger ist der „MSC Lang-Göns e.V. im ADAC“,
als Verwendungszweck: „17. ADAC Hüttenberg Classic“.

Nenngeld ist Reuegeld und kann bei einer Nichtteilnahme oder bei Absage der Veranstaltung durch höhere Gewalt nicht zurückgezahlt werden.

5. Vorläufiger Zeitplan Sonntag, 18. September 2022

ab 08.00 Uhr Dokumentenabnahme in der:
Lochermühlsweg 30 in 35428 Langgöns

ab 08.00 Uhr Fahrzeugabnahme

09.31 Uhr Start des 1. Fahrzeuges

15:00 Uhr Eintreffen 1. Fahrzeug im Ziel
Lochermühlsweg 30 in 35428 Langgöns

18.00 Uhr Siegerehrung

6. Fahrzeugeinteilung

Die Fahrzeuge werden in 3 Gruppen eingeteilt, in den einzelnen Gruppen M+A erfolgt eine Unterteilung nach Baujahr.

Gruppe M: Alle Motorräder mit/ohne Seitenwagen Gruppe A:  Alle Automobile

Gruppe AW: Oldtimerwandern Auto’s der Klasse W

Die teilnehmenden Fahrzeuge müssen sich im wesentlichen in originalgetreuen Zustand befinden. Die Benutzung von Nachbauten (Replica) ist nicht gestattet.

7. Klasseneinteilung

Gruppe M. (Motorrad mit/ohne Seitenwagen)

Klasse A-B bis einschl. Bj. 1918

Klasse C  von  Bj. 1919  bis einschl. Bj. 1930

Klasse D von Bj. 1931 bis einschl. Bj. 1945 Klasse E von Bj. 1946 bis einschl. Bj. 1961

Klasse F von Bj. 1962 bis einschl. Bj. 1971

Klasse G von Bj. 1972 bis einschl. Bj. 1992

Gruppe  A (Automobil)

Klasse A,B,C,D bis einschl. Bj. 1945

Klasse E von Bj. 1946 bis einschl. Bj. 1961

Klasse F von Bj. 1962 bis einschl. Bj. 1974

Klasse G von Bj. 1975 bis einschl. Bj. 1992

Klasse Y von Bj. 1993   bis einschl. Bj. 1997

Gruppe AW (Automobil Oldtimerwandern)

Klasse W max. 20 Teilnehmer bis einschl. Bj. 1992 zählt nicht zur Oldtimer-Pokalwertung und zur Gesamtwertung!

Bitte im Nennungsformular OW ankreuzen!

Für die Gruppe M und OW ist die Strecke komplett mit Pfeilen markiert.

Die endgültige Einteilung der Fahrzeuge behält sich der Veranstalter aufgrund des Nennungsergebnisses vor. Sollten in einer Klasse weniger als drei Teilnehmer nennen, so wird diese mit der nächsten Klasse  zusammengelegt.

8. Abnahme

Vor der Veranstaltung findet eine Abnahme der Dokumente und des Fahrzeugs statt. Bei der Dokumentenabnahme sind vorzulegen:

  1. Nennungsbestätigung
  2. Gültige Fahrerlaubnis (Führerschein)
  3. Zulassung für das Fahrzeug (Fahrzeugschein)
  4. Haftpflichtversicherungsnachweis
  5. Helm bei Motorradfahrer

Die Fahrzeuge müssen in allen Teilen der StVZO entsprechen.

9. Wertung

Auf der Strecke können sich bekannte und unbekannte Stempel- kontrollen (SK’s) sowie Sonderaufgaben (GLP, Geschicklichkeits- aufgaben) befinden. Das Auslassen von SK's und der Sonder- aufgaben wird mit Strafpunkten bewertet. Den Teilnehmern wird am Start ein Bordbuch zur Verfügung gestellt, aus dem die verbindliche Aufgabenstellung, die Wertung und der Streckenverlauf entnommen werden kann. Karten sind nicht erforderlich. Für Eintragungen in die Bordkarte ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Bei Verlust der Bordkarte erfolgt keine Wertung. Proteste sind bei Oldtimerveranstaltungen nicht zulässig. Sieger ist der Fahrer mit den geringsten Strafpunkten.

10. Fahrvorschriften

Die Teilnehmer unterliegen den geltenden Straßenverkehrs- vorschriften und haben diese genau einzuhalten. Die Teilnehmer fahren auf eigene Gefahr und sind für die Verkehrssicherheit ihrer Fahrzeuge selbst verantwortlich. Die Straßenverkehrsordnung ist auf der gesamten Strecke der Veranstaltung einzuhalten. Nichtbeachten führt zum Wertungsausschluss. Fahrtstrecke und Richtung sind durch das Bordbuch festgelegt. Das Bordbuch enthält gleichzeitig die jeweiligen Streckenaufgaben.

11. Preise

Pokale für die ersten 30% in jeder Klasse. Pokal für den Gesamtsieger Gruppe Auto. Pokal für den Gesamtsieger Gruppe Motorrad. Pokal für das beste Damen Team.

Pokal für das beste Mix Team.

Sonderpreise

Sachpreise nach Erhalt von Sponsoren.

12. Siegerehrung

Die Siegerehrung findet am 18. September 2022 gegen ca. 18.00 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände (bei der Papierabnahme) statt.

Die Siegerehrung ist Bestandteil der Veranstaltung. Alle Pokale, Sachpreise etc. werden bei der Siegerehrung ausgegeben und können nicht nachgesandt werden.

Ergebnisliste unter: www.msc-langgoens.de

13. Verantwortlichkeit und Haftungsverzicht Verantwortlichkeit:

Die Teilnehmer (Fahrer, Beifahrer, KFZ-Eigentümer und –Halter) nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie tragen die alleinige zivil- u. strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden.

Haftungsverzicht:

Die Teilnehmer (Fahrer, Beifahrer, KFZ-Eigentümer und –Halter) verzichten durch die Abgabe der Nennung für alle im  Zusammenhang mit der Veranstaltung erlittenen Unfälle oder Schäden auf jedes Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen

  • den Veranstalter, dessen Beauftragte, Sportwarte und Helfer
  • den ADAC Hessen - Thüringen e.V.
  • Behörden, Platzeigentümer    und    irgendwelche    andere Personen, die mit der Veranstaltung in Verbindung stehen

soweit der Schaden oder Unfall nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

14. Verantwortlichkeit des Veranstalters

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle von Behörden angeordneten, durch höhere Gewalt oder aus Sicherheitsgründen erforderlich werdenden Änderungen der Ausschreibung  vorzunehmen oder auch Teile der Veranstaltung abzusagen, falls  dies durch außerordentliche Umstände erforderlich wird, ohne irgendeine Schadensersatzpflicht zu übernehmen.

Diese Vereinbarung wird mit Abgabe der Nennung an den Veranstalter allen Beteiligten gegenüber wirksam.

Im Übrigen haftet der Veranstalter, soweit durch Ausschreibung und Nennung nicht Haftungsausschluss vereinbart ist.

Der Veranstalter schließt eine Veranstalter  Haftpflichtversicherung ab.

Durch die Abgabe der Nennung erkennt der Teilnehmer diese Ausschreibung sowie alle noch zu erlassenen Durchführungsbestimmungen uneingeschränkt an. Weiterhin erkennt jeder Teilnehmer als alleinige Sportgerichtsbarkeit die im internationalen Automobilsportgesetz festgelegten Bestimmungen an, denen er sich als Teilnehmer unterwirft. Er verzichtet ausdrücklich  auf Anrufung von zivilen Handels- und Strafgerichten.

Der MSC Lang-Göns e. V. im ADAC
wünscht Ihnen eine gute Anreise und viel Erfolg!

 

Weitere Informationen:

Zum Mittelhessenpokal 2022 können alle Fahrer mit Fahrzeugen bis Baujahr 1992 gewertet werden.

Ausschreibung unter: www.ac-wetzlar.de Info: J. Schneider Tel.: 0151 70057270